Neue Straßenlaterne am „Eichholz“

Rechtzeitig zu Weihnachten wurde die Straße Eichholz um eine Straßenlaterne bereichert. Diese erhellt nun die Einmündung des Verbindungsweges (Fuß-/Radweg) von der Henry-Stöver-Straße zur Straße Eichholz und insbesondere die dort vorhandene Barriere, die die Einfahrt mit Kraftfahrzeugen in den Verbindungsweg verhindern soll. Aufgrund fehlender Beleuchtung bestand hier bislang in der dunklen Jahreszeit ein nicht unerhebliches Unfallrisiko insbesondere für Radfahrer. Dieses wurde nun aufgrund eines interfraktionellen Antrages von Buchholzer Liste und Bündnis 90/Die Grünen im Ortsrat Steinbeck beseitigt. Dank auch an die Stadtverwaltung für die rasche Erledigung. Da die Maßnahme kurz nach der Antragstellung ausgeführt wurde, bedurfte es keiner Beschlussfassung im Ortsrat mehr.

Ortsrat Steinbeck hat sich konstituiert

Die Buchholzer Liste konnte ihr Wahlergebnis gegenüber der letzten Kommunalwahl deutlich steigern (2016: 19,6%, 2011: 11,9%) und stellt jetzt als zweitstärkste Kraft mit Dr. Martin Dieckmann und Andreas Ziesemer zwei Mitglieder im Ortsrat von Steinbeck. Dieser hat sich nun in seiner ersten Sitzung am 23.11.2016 für die neue Ratsperiode konstituiert.

In seiner Grundsatzrede hat sich Dr. Martin Dieckmann (Vorsitzender der Fraktion der Buchholzer Liste im Ortsrat Steinbeck) klar zu Steinbeck und seinem Ortsrat positioniert.

  • Steinbeck ist der Buchholzer Liste wichtig!
  • Der Ortsrat erfüllt wichtige Funktionen!

Im Ortsrat sollte eine Politik ausschließlich zum Wohle der Ortschaft Steinbeck und seiner Bürgerinnen und Bürger gemacht werden. Obwohl der Beginn der neuen Ratsperiode aufgrund der Besetzung der Positionen des Ortsbürgermeisters und seines Stellvertreters durch CDU und FDP mit einer gewissen Hypothek belastet ist, ist die Buchholzer Liste daher weiterhin offen für eine parteiübergreifende Zusammenarbeit.

Download: Grundsatzerklärung der Fraktion der Buchholzer Liste im Ortsrat Steinbeck

Gestärkt in die nächsten fünf Jahre

Großartiger Erfolg dank unserer Wählerinnen und Wähler: Die Buchholzer Liste geht nach der Kommunalwahl am 11.09.2016 gestärkt in die kommende Ratsperiode 2016 bis 2021.

Rat der Stadt Buchholz
Mit 9,9 % der Wählerstimmen konnten wir das schon sehr gute Ergebnis der Kommunalwahl 2011 (5,7 %), zu der wir erstmals angetreten waren, deutlich steigern und sind nun mit vier statt bisher zwei Mandaten im Rat der Stadt Buchholz vertreten. Entsprechend werden wir zukünftig ein erheblich höheres Gewicht in der Buchholzer Kommunalpolitik haben. Dafür stehen unsere neuen Ratsmitglieder Helena Eischer, Imme-Janne Schoof, Peter Eckhoff und Christoph Selke.

Ortsrat Steinbeck
Große Steigerung auch in Steinbeck: Aus der Wahl zum Ortsrat Steinbeck ist die Buchholzer Liste mit 19,6 % der Wählerstimmen (2011: 11,9 %) als zweitstärkste Kraft (!) hervorgegangen und stellt nun zwei der elf Ortsratsmitglieder (Dr. Martin Dieckmann und Andreas Ziesemer).

Ortsrat Trelde
Einen sensationellen Erfolg kann die Buchholzer Liste in Trelde verbuchen, wo wir bei der erstmaligen Teilnahme an den Wahlen zum Ortsrat gleich 32,8 % der Wählerstimmen für uns gewinnen konnten und damit nahezu gleichauf mit der stärksten Fraktion sowie weit vor den anderen Parteien liegen. Imme-Janne Schoof und Thomas Ruch werden zukünftig unsere Wählerinnen und Wähler im siebenköpfigen Trelder Ortsrat vertreten.

Wir danken allen unseren Unterstützerinnen und Unterstützern für den engagierten Wahlkampf und natürlich unseren Wählerinnen und Wählern für dieses tolle Wahlergebnis!

Die detaillierten Wahlergebnisse finden Sie auf der Website der Stadt Buchholz.

Einweihung Kunstrasenplatz Steinbeck

Nach etwas mehr als einem halben Jahr Bauzeit konnte heute der neue Kunstrasenplatz an der Grundschule Steinbeck offiziell eingeweiht und den Nutzern übergeben werden.

Unsere Mitglieder Karsten Müller und Christoph Selke hatten sich in ihrer Funktion als Mitglieder des Ortsrats Steinbeck und des Rates der Stadt Buchholz maßgeblich für den Bau dieses Kunstrasenplatzes in unmittelbarer Nähe der Grundschule Steinbeck eingesetzt. Über den neuen Sportplatz freuen sich nicht nur die Grundschüler, sondern auch die Buchholzer Bevölkerung und Sportvereine. Denn der Platz steht außerhalb der Schulzeit auch der Allgemeinheit zur Verfügung. Die beliebte Köhlerhütte musste im Zuge der Bauarbeiten ihren alten Standort verlassen und ist nun nördlich des Kunstrasenplatzes angesiedelt.

Beim heutigen Eröffnungsspiel ließen sich unser Stadtratsmitglied Peter Eckhoff sowie unser Stadt- und Ortsratskandidat Christoph Selke nicht lumpen und spielten spontan mit den Schülern der Grundschule Fußball. Bei der Einweihungsfeier ebenfalls anwesend waren unsere Stadt- bzw. Ortsratskandidaten Imme-Janne Schoof und Vrederun Wachtlin.

Mit neuem Vorstand ins Kommunalwahljahr 2016

Mit einem neu gebildeten Vorstand geht die Buchholzer Liste in das Kommunalwahljahr 2016. Auf der Mitgliederversammlung am 20. April 2016 wurden die Vorstandsmitglieder Dr. Martin Dieckmann, Peter Eckhoff und Andreas Ziesemer für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Innerhalb des Vorstands übernimmt Martin Dieckmann die Sprecherfunktion, Andreas Ziesemer die Zuständigkeit für Finanzen.

Neben der Vorstandsneuwahl und einem Rückblick auf die Arbeit der Buchholzer Liste in der Ratsperiode 2011 bis 2016 hatte die Mitgliederversammlung wesentlich auch die Vorbereitung der Teilnahme an der Kommunalwahl am 11. September 2016 zum Gegenstand. Die im Jahre 2011 gegründete Buchholzer Liste als unabhängige Wählergruppe im Sinne des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes wird, wie bisher, für den Rat der Stadt Buchholz und den Ortsrat Steinbeck antreten. Die für die Verabschiedung der Wahlvorschläge notwendige Aufstellungsversammlung ist für den 1. Juni 2016 vorgesehen. Bis dahin ist die Buchholzer Liste auch noch für Mitstreiterinnen und Mitstreiter offen, die sich außerhalb der etablierten Parteien kommunalpolitisch engagieren wollen und sich mit den Zielen der Buchholzer Liste identifizieren können. Das gilt auch und besonders für Interessierte aus den Ortschaften der Stadt Buchholz, in denen die Buchholzer Liste noch nicht im Ortsrat vertreten ist (Dibbersen, Holm-Seppensen, Sprötze und Trelde).