Ortsrat Steinbeck hat sich konstituiert

Die Buchholzer Liste konnte ihr Wahlergebnis gegenüber der letzten Kommunalwahl deutlich steigern (2016: 19,6%, 2011: 11,9%) und stellt jetzt als zweitstärkste Kraft mit Dr. Martin Dieckmann und Andreas Ziesemer zwei Mitglieder im Ortsrat von Steinbeck. Dieser hat sich nun in seiner ersten Sitzung am 23.11.2016 für die neue Ratsperiode konstituiert.

In seiner Grundsatzrede hat sich Dr. Martin Dieckmann (Vorsitzender der Fraktion der Buchholzer Liste im Ortsrat Steinbeck) klar zu Steinbeck und seinem Ortsrat positioniert.

  • Steinbeck ist der Buchholzer Liste wichtig!
  • Der Ortsrat erfüllt wichtige Funktionen!

Im Ortsrat sollte eine Politik ausschließlich zum Wohle der Ortschaft Steinbeck und seiner Bürgerinnen und Bürger gemacht werden. Obwohl der Beginn der neuen Ratsperiode aufgrund der Besetzung der Positionen des Ortsbürgermeisters und seines Stellvertreters durch CDU und FDP mit einer gewissen Hypothek belastet ist, ist die Buchholzer Liste daher weiterhin offen für eine parteiübergreifende Zusammenarbeit.

Download: Grundsatzerklärung der Fraktion der Buchholzer Liste im Ortsrat Steinbeck

Kandidaten für Kommunalwahl 2016 aufgestellt

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung am 1. Juni 2016 hat die Buchholzer Liste ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September 2016 aufgestellt. Im Jahr 2011 als Wählergruppe gegründet, wird die Buchholzer Liste ihre unabhängige und sachorientierte Arbeit in den kommunalpolitischen Gremien in der kommenden Wahlperiode fortsetzen. Sie geht dabei weiter gestärkt in die neue Ratsperiode und tritt erstmals auch in der Ortschaft Trelde an. Für den Rat der Stadt Buchholz und den Ortsrat Steinbeck, in denen die Buchholzer Liste bereits vertreten ist, konnten ebenfalls neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter gewonnen werden, die der Buchholzer Liste neue Ideen und Impulse geben können. Weiterlesen

Dieckmann folgt auf Müller

Dr. Martin Dieckmann

Dr. Martin Dieckmann

Unser langjähriges Ratsmitglied Karsten Müller hat sein Ratsmandat auf eigenen Wunsch niedergelegt, weil er dieses bis zum Ende der laufenden Ratsperiode aufgrund aktueller zeitlicher Belastungen in Beruf und Familie nicht seinem Anspruch gerecht werdend nachkommen kann. Um die Kontinuität in der politischen Ratsarbeit der Buchholzer Liste fortzuführen, war ein Sitzübergang erforderlich geworden. Das freigewordene Mandat hat Dr. Martin Dieckmann für die verbleibenden Monate der Ratsperiode übernommen. Wir danken Karsten Müller herzlich für sein hohes, vorbildliches Engagement in den letzten Jahren. Er wird eine schwer zu füllende Lücke hinterlassen.