Save the Earth – there’s no Planet B

„Wir sind hier. Wir sind laut. Weil ihr unsere Zukunft klaut“, skandierten heute über 500 Schüler*innen auf ihrem Protestmarsch durch die Buchholzer Innenstadt. Die Bewegung #FridaysForFuture ist in Buchholz angekommen. Danke, Greta Thunberg, dass du dieses mit deinem Schulstreik möglich gemacht hast.

Unsere vermeintlich wenig politisch interessierte Jugend geht protestierend auf die Straße und fordert ihr Recht auf eine unversehrte Zukunft ein. Das ist gut so und leider bitter nötig. Derzeit passiert einfach viel zu wenig zum Schutz unserer Natur und unseres Klimas. Auch wir stoßen in unserer politischen Arbeit überwiegend auf ewig gestrige Sturköpfe, die den Ernst der Lage offenbar immer noch nicht begriffen haben.

Daher freuen wir uns sehr über solche Aktionen wie heute. Der zunehmende Druck aus der Jugend und der ganzen Bevölkerung auf unsere Politiker gibt uns die Hoffnung, dass sich doch noch etwas Wesentliches ändern kann, und gibt uns den Mut, weiter an diesem Ziel zu arbeiten. Liebe Schüler*nnen, ihr ward heute wirklich stark beeindruckend. Bitte haltet diese Energie und lasst jetzt nicht nach. Wir unterstützen euch dabei gerne, mit Rat und Tat, aber auch mit Geld, wenn nötig. Meldet euch gerne bei uns!

Es sagt viel über die aktuelle Haltung unserer Kollegen im Buchholzer Stadtrat und der Verwaltungsspitze aus, wenn außer uns heute so gut wie keiner an diesem Protestmarsch teilgenommen hat. Auch unser Bürgermeister ließ sich nicht blicken. Wichtigere Termine? Kein Interesse? Oder einfach Angst vor den Argumenten?